Information

Aus unserer Pfarrei sind verstorben

 

Gott ruft immer ins Leben: ob wir geboren werden oder ob wir sterben. (Peter Klever)

 

Weiterlesen: Oberriet: Aus unserer Pfarrei sind verstorben

Kommunionvorbereitung in unserer Pfarrei

 

In unserer Pfarrei bereiten sich 16 Kinder vor, am Weissen Sonntag das Sakrament der Eucharistie in der Heiligen Kommunion zu empfangen. Im Gottesdienst am Samstag, 11. März, um 18 Uhr in der Pfarrkirche werden sie der Pfarrei vorgestellt und das Gedenken an ihre Taufe feiern. Wer unsere Erstkommunikanten sind, finden Sie im Pfarrblatt aufgeführt.

Es wäre schön, wenn Angehörige der Pfarrei und/oder Gottesdienst-Mitfeiernde diese Kinder und ihre Familien im Gebet begleiten würden. Es ist ein grosses Geschenk zu wissen, dass es jemand gibt, der für mich betet. Diese Erfahrung wollen wir die Dritttklässler machen lassen.

Die Katechetin, Maria Zäch, bereitet darum Kärtchen für die Übernahme einer Gebetspatenschaft vor. Diese Kärtchen werden am Ende der Feier abgegeben werden. Wir hoffen auf "reissenden Absatz"!

 

Aus der Statistik des Jahres 2016

 

In unserer Pfarrkirche wurden 4 Kinder getauft. Weitere in unserer Pfarrei wohnhafte Kinder wurden in anderen Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit getauft.

14 Kinder haben am Weissen Sonntag die Erstkommunion gefeiert.

16 junge Erwachsene haben das Sakrament der Firmung empfangen.

Ein Brautpaar gab sich in unserer Pfarrkirche das Ja. Weitere wählten einen anderen Trauungsort aus.

19 Abdankungen mussten wir feiern.

6 Personen haben leider ihren Kirchenaustritt erklärt.

2 Personen sind in die Kirche eingetreten.

In unserer Pfarrkirche werden/wurden getauft:

Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln.
Wenn sie älter geworden sind, gib ihnen Flügel.
(Sprichwort aus Indien)

 

Mit dem Wasser der Taufe tritt einer neben uns, der unseren Durst nach Leben, nach Glück und Gelingen löscht, der unser Vertrauen, unsere Erkenntnis und unsere Hoffnung wachsen lässt, der uns Kraft und Stärke verleiht, der uns mit all unseren Lasten trägt ... Jesus Christus. (Peter Klever)


 

Weiterlesen: Oberriet: Taufen

Ökumenische Rosenverkaufsaktion am 25. März

 

Am Samstag, 25. März, verkaufen Jugendliche im Rahmen des Erlebnisprogrammes der reformierten Kirchgemeinde ab 9 Uhr vor dem Denner, dem Migros und dem Coop Fair-Trade-Rosen zu einem symbolischen Preis von 5 Franken.

Der Verkaufserlös kommt Fastenopfer + Brot für alle zugute.


Auch nach dem Gottesdienst um 18 Uhr in unserer Pfarrkirche bzw. nach unserer Kirchbürgerversammlung besteht die Möglichkeit, Rosen zur Unterstützung von Fastenopfer und Brot für alle zu erwerben. Ebenso für Besucher der Abendmesse in Montlingen um 19 Uhr.

Wer sich digital an dieser Aktion beteiligen möchte, kann sich die App „Give a Rose" auf das Smartphone laden.

Kirchgesangbücher in Grossdruck


Für manche sind die Texte und Noten des Kirchgesangbuches zu klein abgedruckt. Seit kurzem befinden sich im letzten Kirchenbank beim Hauptportal am Rand Kirchgesangbücher in Grossdruck. Jene, die lieber ein solches verwenden, können sich gerne eines für die Feier des Gottesdienstes oder für die persönliche Gebetszeit in der Kirche auslehnen. Wir bitten, die Kirchgesangbücher in Grossdruck wieder dorthin zurückzulegen, damit sie auch anderen Kirchenbesuchern zur Verfügung stehen.

Suppensonntag am 19. März


Die Frauengemeinschaft lädt zum Suppensonntag in die Mehrzweckhalle Burgwies ein. Die Räte und viele andere freiwillige HelferInnen unterstützen das grosse Vorhaben, viele „an einen Tisch zu bringen" und ein Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not zu setzen. Auf den Tisch kommen Gerstensuppe, Wienerli und vielleicht auch eine der feinen Tortenstücke, die fleissige Bäckerinnen aus dem Dorf zubereitet haben.

Während die Erwachsenen sich bei Tisch unterhalten, bietet der Blauring für die Kinder eine Bastelecke an.

Der Erlös des Suppensonntages kommt wie der Inhalt der Fastenopfersäckchen und die Kollekte im Gottesdienst am Suppensonntag, 19. März, um 10 Uhr dem diesjährigen Fastenopferprojekt unserer Pfarrei und Seelsorgeeinheit in Madagaskar zugute.

Freude an sakralem Gesang?


Ob klassisch oder moderner, in unserem Kirchenchor können alle Frauen mitmachen, die Freude am Singen haben und den Gottesdienst mit ihrem Gesang mitgestalten möchten. Auch die Geselligkeit pflegen die aktuell 23 Sängerinnen unterschiedlichen Alters gerne. Jeweils am Mittwoch um 20 Uhr wird im Oberstufenzentrum geprobt. Als Dirigent wirkt seit mehr als zehn Jahren René Reiter. Barbara Koller begleitet den Chor an der Orgel. Der nächste Auftritt des Kirchenchores ist im Gottesdienst am Ostersonntag, 16. April, um 8.30 Uhr mit der Aufführung der Vierten Messe von Moritz Brosig (mit Instrumentalensemble). Die Präsidentin des Kirchenchores, Margrit Ammann, Tel. 071 761 17 92, sowie die anderen Kommissionsfrauen geben gerne Auskunft.

Information zum neuen Lehrplan - ERG-Kirche

 

 

Am 14. Februar 2017 hat im Schulhaus Burgwies der Elternabend zur Einführung des neuen Lehrplanes stattgefunden. Ergänzend dazu hier einige weitere Informationen in Bezug auf ERG und RU:

 

Gemeinsamer Informationsbrief:
https://fakaru.swissdatabox.com/index.php/s/ppRMu4Xjrls07ci#pdfviewer

Stellungnahme der Verantwortlichen der beiden Landeskirchen zu ERG: https://fakaru.swissdatabox.com/index.php/s/CF8qv911XPEa4WE#pdfviewer

Fragen und Antworten zum kirchlichen Lehrplan von ERG-Kirche und Religionsunterricht:
https://fakaru.swissdatabox.com/index.php/s/LM7iuGWVdg9A03h#pdfviewer


Quelle: www.fakaru.ch

 

Die Religionsunterrichtskommission unserer Seelsorgeeinheit sowie die Pfarreibeauftragte stehen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

 

 

Pilgerreise ins Heilige Land 2018

 

Wir planen in unserer Seelsorgeeinheit von Montag, 9. April bis Mittwoch, 18. April 2018 in Kooperation mit Terra Sancta Tours eine Reise ins Heilige Land, nach Palästina und Israel.

Die Kosten sind noch nicht bekannt. Je nach Preisentwicklung und Teilnehmerzahl sind ca. sFr. 2 500,-- (für Flug, Unterkunft, Halbpension, Eintritte, Reiseführung ...) zu rechnen.

Im Herbst 2017 wird die Reise ausgeschrieben.

Information / Kontakt: Gabi Ceric

Bluehender Mandelbaum k 

Foto: Blick vom Ölberg auf die Altstadt von Jerusalem / Gabi Ceric Februar 2015

 

 

Schülergottesdienste mit Gritli und Wolfi

 

Beim ersten Schülergottesdienst in diesem Schuljahr am Mittwoch, 24. August,  hat die Gottesdienstleiterin Maria Zäch als Thema die zu Ende gegangenen Olympischen Spiele in Rio de Janeiro aufgegriffen. Es wurde überlegt, was es alles braucht, um siegen zu können, und dass für viele das Dabeisein schon alles ist. Auch in der Bibel, in einem der Paulusbriefe, ist vom Kämpfen und Siegen die Rede. Erstmals mit dabei waren die beiden Handpuppen „Gritli und Wolfi", die dieses Mal von Anja Steiger und Sarah Kühnis gespielt wurden. Sie erinnern an die beiden Kirchenpatrone, die Hl. Margaritha und den Hl. Wolfgang, deren Statuen den Hochaltar der Pfarrkirche zieren. Am Ende bekamen alle Schüler die „Goldmedaille" für ihren Einsatz für den unvergänglichen Sieg verliehen: So sehen Sieger aus!

 

SGD 08 16 1 k

 

 

Weitere Schülergottesdienste finden jeweils am Mittwoch um 7.15 Uhr statt am:

25. Januar
22. Februar
22. März, Eucharistiefeier /
3. Mai
24. Mai, ökumenischer Schülergottesdienst (wenn kein Bittgang)
14. Juni, Eucharistiefeier
5. Juli, Schülergottesdienst zum Schulschluss

 

Besondere Gottesdienste und Anlässe in unserer Pfarrei 2017

 

Für jene, die sich das Datum bereits vormerken wollen. Beachten Sie die jeweils aktuellen Ankündigungen im Pfarrblatt. Vielen Dank!

 

 

Sonntag, 8. Januar, 10 Uhr, Familiengottesdienst mit Sternsingeraussendung

Sternsingeraktion: 8. bis 10. Januar

Donnerstag, 2. Februar, 19 Uhr, Eucharistie mit Kerzensegnung und Blasiussegen

Freitag, 3. Februar, 15.30 Uhr, Blasiussegensfeier für Kinder + Schüler

Sonntag, 5. März, 8.30 Uhr, Krankensonntag

Samstag, 11. März, 18 Uhr, Gottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunikanten und Tauferinnerung

Samstag, 18. März, 19 Uhr, Konzert der Musikschule Oberrheintal

Sonntag, 19. März, 10 Uhr, Gottesdienst am Suppensonntag

Samstag, 25. März, 18 Uhr, Gottesdienst am Fest Verkündigung des Herrn, anschliessend Kirchbürgerversammlung

Sonntag, 2. April, 8.30 Uhr, 5. Fastensonntag – Gebetstag für verfolgte Christen

Samstag, 8. April, 18 Uhr, Gottesdienst zum Palmsonntag

Hoher Donnerstag, 19 Uhr, Oberriet, Eucharistiefeier der Pfarreien Oberriet + Rüthi + Kobelwald

Karfreitag, 14. April, 10.30 Uhr, Familienkreuzweg

Oberriet: keine Osternachtliturgie (Osternacht um 19.30 Uhr in Kobelwald / 21 Uhr in Rüthi)

Ostermontag, 17. April bis Samstag, 22. April, Ministranten-Romwallfahrt der Seelsorgeeinheit

Sonntag, 23. April, 10 Uhr, Erstkommunion

Donnerstag, 11. Mai, Pfarreiwallfahrt zusammen mit der FG nach Vorarlberg: Vaterunser-Weg und Wallfahrtsmesse um 19 Uhr in der Korneli-Kirche/Feldkirch

Samstag, 13. Mai, 18 Uhr, Muttertagsgottesdienst

Donnerstag, 22. Juni, 14 Uhr, Seniorenwallfahrt

Sonntag, 21. Mai, 10 Uhr, Gottesdienst mit Ehejubiläum

Donnerstag, 25. Mai, Christi Himmelfahrt, 10 Uhr, Gottesdienst beim Bildstöckli

Samstag, 27. Mai, 18 Uhr, Gottesdienst zum Mediensonntag

Sonntag, 18. Juni, 10 Uhr, Fronleichnamsgottesdienst mit Musikgesellschaft (?)

Donnerstag, 29. Juni, 19 Uhr, Übergangsgottesdienst

Sonntag, 2. Juli, 10 Uhr, Kirchenfest

Sonntag, 7. Juli, Fahrt zu den Passionsspielen in Klösterle/Arlberg (organisiert von der FG)

Sonntag, 13. August, 18 Uhr, ökumenischer Schulanfangsgottesdienst

Sonntag, 3. September, 10 Uhr, Eucharistiefeier der Seelsorgeeinheit, Rüthi

Samstag, 16. September, Wallfahrt der Seelsorgeeinheit nach Flüeli-Ranft

Sonntag, 17. September, 10 Uhr, Erntedankgottesdienst + Bruder-Klaus-Jubiläum

Sonntag, 24. September, 10 Uhr, Firmung mit Generalvikar Guido Scherrer

Sonntag, 1. Oktober, 10 Uhr, Gottesdienst am Kilbisonntag

Mittwoch, 18. Oktober, 14 Uhr, Eucharistiefeier mit Krankensalbung

Samstag, 28. Oktober, 18 Uhr, Gottesdienst mit Ministrantenaufnahme

Sonntag, 29. Oktober, 10 Uhr, ökumenischer Bibelübergabegottesdienst an die Fünftklässler im Kirchgemeindehaus Eichenwies

Sonntag, 26. November, 17 Uhr, Gospelkonzert Singing 4 You

Sonntag, 1. Dezember, 10 Uhr, Familiengottesdienst zum 1. Adventsonntag

Samstag, 9. Dezember, 18 Uhr, Gottesdienst zur Caritas-Aktion „Eine Million Sterne"

Sonntag, 10. Dezember, 19 Uhr, Gedenkfeier für verstorbene Kinder

Fahrt zu den Passionsspielen in Klösterle am Arlberg
Sonntag, 9. Juli 2017

 

Zusammen mit Kobler Reisen organisiert die Frauengemeinschaft Oberriet für alle Interessierten (Frauen und Männer aus der Region) den Besuch der Passionsspiele im Klostertal am Arlberg. Passionsspiele sind geistliche Volksschauspiele, die das Leiden und Sterben Christi auf Basis des Neuen Testamentes darstellen. Sie haben ihre Wurzeln im tiefreligiösen Glauben von Menschen, der sie dazu drängt, in szenischem Rollenspiel in das Mysterium des Leidens und Sterbens Christi einzudringen. Das Passionsspiel in Klösterle wird alle fünf Jahre aufgeführt.

 

15.45 Uhr: Abfahrt auf dem Friedhofparkplatz in Oberriet
Ca. 17.15 Uhr: Abendessen (das Menü kann bei der Anmeldung ausgesucht werden)
19.30 Uhr: Beginn der Aufführung / Freilichtbühne
22.30 Uhr: Ende der Aufführung, anschl. Rückfahrt
Ca. 24 Uhr: Ankunft in Oberriet

 

Preis für Fahrt / Abendessen / Eintritt: Variiert je nach Teilnehmerzahl (je mehr Teilnehmer, desto günstiger) und kann bei Nicole Wüst-Mattle, Tel. 076 567 16 76, erfragt werden.

 

Vielleicht ist dieser Anlass auch eine Geschenksidee für Weihnachten oder für einen besonderen Geburtstag?

 

Vormerkungen / Anmeldungen sind ab sofort möglich und werden gerne erwartet:
Nicole Wüst-Mattle, Frauengemeinschaft Oberriet / Ressort Glaube + Religion, Hinterwasenweg 24, Tel. 076 567 16 76, Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Pfarreichronik

 

Jedes Pfarramt hat eine Chronik zu führen.

Hier kommen Sie zur Pfarreichronik des Jahres 2015: Pfarreichronik 2015

Internetauftritte der pfarreilichen Vereine

 

Gerne machen wir Sie auf die Homepages unserer Vereine aufmerksam. Dort können Sie sich über ihr Engagment informieren. Sie freuen sich über Ihren Internetbesuch:

Jungwacht: www.jwo.ch
Blauring: www.blauring-oberriet.ch
Frauengemeinschaft: www.fg-oberriet.ch

 

Praktische Hinweise für Kleinkinder im Gottesdienst

* Beim Kreuzgang der Kirche findest du in einem Korb Bilderbücher: Wenn Du willst, kannst Du sie Dir ansehen, und das eine oder andere an deinen Platz im Kirchenbank mitnehmen. Wenn es Dir langweilig wird, weil so viel geredet wird,
kannst du dir dann das Bilderbuch ansehen.

Weiterlesen: Oberriet: Praktische Hinweise für Kleinkinder im Gottesdienst

Kinderfeiern - "Lasst die Kinder zu mir kommen." (Lk 18,16)


Dieses Jesuswort ist dem Kinderfeierteam, einem Team von 4 Frauen, sehr wichtig. Auch Kinder sollen einen festen Platz in unserer Pfarrei haben und ernst genommen werden. In der Kinderfeier erzählen wir von Gott und seiner Liebe zu den Menschen. Die Kinder lernen biblische Geschichten kennen. Wir singen, beten, reden miteinander und spielen.

Für die Vorbereitungsgruppe ist es wichtig, dass die Kinder von einer erwachsenen Person (Mutter, Vater oder Grosi) begleitet werden, damit das Gehörte, Gesehene und Erlebte daheim vertieft werden kann. Dazu geben wir auch immer ein Ausmalblatt, evt. ein Lied- oder Gebetsblatt ab.

In der Kinderfeier dürfen Sie auch ohne Weiteres schon ganz kleine Kinder mitnehmen. Es ist schön, wenn Kinder schon früh das Gotteshaus als Ort des Wohlbefindens kennenlernen.

In unsere Kinderfeier sind katholische und evangelische Kinder und Erwachsene eingeladen. In der Tagespresse wird jeweils auf die Kinderfeiern aufmerksam gemacht.

Falls Sie bereit sind, auch einmal beim Vorbereiten oder Gestalten einer Kinderfeier mitzuhelfen, oder wenn Sie Kritik oder Wünsche anbringen möchten, ist die Vorbereitungsgruppe um eine Meldung dankbar.

Probieren sie es doch einmal mit ihren Kindern aus, liebe Eltern!

Die Kirchenglocken unserer Pfarrei

 

Die Glocken der Kirche spielen im Leben der Gemeinde eine wichtige Rolle. Sie dienen dazu, den Beginn des Gottesdienstes anzuzeigen und die Gottesdienstgemeinde zusammenzurufen. Sie fordern auch zu privatem Gebet auf (Angelus-Läuten). Sie erklingen an den wichtigen Lebensstationen des Christen: Taufe, Hochzeit, Tod. Sie künden Freude und steigern die Festlichkeit, machen Not und Katastrophen bekannt.

Hier hören Sie das Geläut unserer Pfarrkirche

Wenn Sie weiterlesen wollen: Hier finden Sie einiges Wissenswertes zu den Glocken:

 

Weiterlesen: Oberriet: Die Kirchenglocken unserer Pfarrei