Information

Pfarreigruppierungen und –vereine

 

In alphabetischer Reihenfolge

 

Besuchergruppe:

Besuche der Kranken, Betagten oder Alleinstehenden, getragen von Pfarreirat, Unterstützungsverein und der Frauengemeinschaft.
Kontakt: Christa Steiger 071 755 71 68

 

Besuche im Altersheim Feldhof Oberriet:

Jeden 2. Donnerstag im Monat besuchen wir unsere ehemaligen Pfarreiangehörigen im Altersheim Feldhof in Oberriet.  Personen, die gerne mitkommen möchten, werden zu Hause abgeholt.
Kontakt Pfarreirat: Susanna Hutter 071 755 86 90

 

Bibelgruppe:

Es gibt drei Gruppen, die sich jeweils alle zwei Wochen alternierend am Montag und Donnerstag um 20.00 Uhr im Pfarreizentrum treffen.

 

Brennender Dornbusch - Anbetung:

Die eucharistische Anbetung findet alle zwei Wochen um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche statt. Die Teilnahme an der Anbetung ist für alle offen.

 

Frauengemeinschaft:

Die Kommissionsmitglieder mit ihren Helferinnen gestalten ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten für Vereinsmitglieder und andere Interessierte. Den Ressortleiterinnen stehen weitere Frauen zur Seite.Zu den Angeboten gehören z.B.: diverse Kurse und Vorträge, kulturelle Anlässe, Ausflüge, monatliche Jass-Nachmittage, monatliche Gottesdienste, Geburtstagsbesuche (ab 80), Besuche bei Müttern nach der Geburt, Seniorennachmittage, Alleinstehenden-Treff, Vermittlung von Babysittern, Jungmütterrunde.
Die Frauengemeinschaft (FG) bietet ein vielfältiges Programm für Frauen, Männer und Jugendliche. Die Frauengemeinschaft steht allen Konfessionen offen und trägt Wesentliches zum Pfarreileben bei (Seniorenanlässe, Suppensonntag, regelmässige Gottesdienste; Erwachsenenbildung etc.).

 

Gemeinschaftsmessen der Frauengemeinschaft:

Jeweils ein Mal im Monat am Mittwoch um 09.00 Uhr in der Pfarrkirche gestalten Frauen der Frauengemeinschaft diese Messen mit. Zu diesen Gemeinschaftsmessen sind alle, Frauen und Männer, herzlich eingeladen, ebenso zum anschliessenden Kaffee im Pfarreizentrum. Das Opfer und der Erlös aus der Kaffeestube kommen Mütter in Not zugute.

 

Jass und Spielnachmittag für Frauen und Männer:

Im Winterhalbjahr jeden 1. Donnerstag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Pfarreizentrum.
Kontaktpersonen: Maria Tschirky (Tel. 071 755 25 57) und Monika Geisser (Tel. 071 755 46 81)

 

Kinderfeier-Vorbereitungsgruppe:

Viermal mal pro Jahr werden Kinder im Vorschulalter zur Kinderfiir ins Pfarreizentrum eingeladen. Schon die kleinen Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren bekommen so eine Beziehung zu Glaube und Kirche. Die Feiern werden jeweils von einer Gruppe von Frauen vorbereitet. Kontakt: Carmen Bischof (Tel. 071 733 12 32)

 

Kirchenchor:

Mitmachen können alle, die Freude am Singen haben und den Gottesdienst mit Gesang mitgestalten möchten. Das gesellige Beisammensein kommt beim Kirchenchor nicht zu kurz. Probe ist jeden Montag um 20.00 Uhr im Pfarreizentrum. Der Kirchenchor unter der Leitung von André Vitek, Lustenau, freut sich über jeden neuen Sänger und jede neue Sängerin. Kontakt: Josef Graber (Tel. 071 755 34 71)

 

Krankenkommunion:

Für Kranke, gebrechliche und alte Menschen, die nicht mehr den Weg zum Gottesdienst gehen können, besteht die Möglichkeit zu Hause die Krankenkommunion zu empfangen. Wer dies möchte, melde sich bitte bei Pfarrer Waldemar Piatkowski (Tel. 071 761 01 93).

 

Lektoren- und Kommunionhelfer:

Den Lektorendienst erfüllen Frauen und Männer aus der Pfarrei, die jeweils nach Einteilung das Wort Gottes aus der Heiligen Schrift in der Lesung und das allgemeine Gebet der Gläubigen in den Fürbitten im Gottesdienst vortragen.

Die Kommunionhelfer sind ein sichtbares Zeichen unserer Glaubensgemeinschaft, die das Miteinander von Kirche als Leib Christi erkennen lassen. Die Kommunionhelfer werden vom Pfarreirat vorgeschlagen. Nach einer entsprechenden Ausbildung erfolgt die Beauftragung für diesen liturgischen Dienst durch den Ortsbischof.

 

Ministranten:

Mädchen und Knaben ab der 4. Klasse bilden die etwa 40köpfige Ministrantenschar unter der Leitung des Mesmers, der auch für Proben und die Einsatzplanung zuständig ist.
Kontakt: Stephan Stieger (Tel. 071 761 07 26)

Ökumenischer Krabbelgottesdienst:

Silke Dohrmann, Pfarrerin der Evangelischen Kirchgemeinde, führt monatlich einen ökumenischen Krabbelgottesdienst für die Kleinsten und ihre Eltern durch.

 

Ökumenische Abendandacht:

Jeweils am ersten Donnerstag des Monats führt Silke Dormann eine Abendandacht im Pfarreizentrum durch. Diese ist an die in Kriessern wohnhaften Mitglieder der evangelischen Kirchgemeinde gerichtet, ist aber für alle offen.

 

Schülergottesdienst-Vorbereitungsgruppe:

4 bis 6 mal jährlich  werden die Primarschüler am Mittwoch vor Schulbeginn zum Schülergottesdienst in die Pfarrkirche eingeladen. Die Mitglieder der Gruppe bereiten diese vor und sind als Gottesdienstleiter im Dienst. Termine im Forum ersichtlich.

 

Strick- und Bastelrunde:

Im Winterhalbjahr jeden Dienstag um 14.00 Uhr im Pfarreizentrum
Kontakt: Pia Hutter (Tel. 755 64 20)

 

Voreucharistische Gottesdienstgruppen:

In drei Gruppen von der ersten bis zur dritten Klasse wird ca. achtmal pro Jahr parallel zum Gemeindegottesdienst ein voreucharistischer Gottesdienst (VEG) im Pfarreizentrum gehalten. Das Ziel ist das bessere Verstehen der Liturgie und Eucharistie sowie das Wecken der Freude am kirchlichen Leben. Organisiert, gestaltet und geleitet werden die VEG hauptsächlich von Eltern mit Kindern im Primarschulalter.

 

Wortgottesdienst-Gruppe:

Eine Gruppe von engagierten Laien leitet regelmässig Wortgottesfeiern an den Samstagen oder Sonntagen, an denen keine Eucharistiefeiern stattfinden. Die Laien haben entweder einen Lektoren- oder einen speziellen Wortgottesfeierkurs besucht. Die Wortgottesfeiern fallen in der Ferienzeit oder bei Feiertagen aus, es können auch sonst nicht alle Wochenenden lückenlos abgedeckt werden.